Jagdrevier Galtür Jetzt entdecken

Jagdrevier Galtür

Eines der wohl schönsten Jagderlebnisse des Alpenraume

Zwischen 1.600 und 3.000 m über dem Meeresspiegel erstreckt sich das neueste Revier von Jagdherr Luigi Marcati inmitten der herrlichen Tiroler Bergwelt. Galtür, trotz der touristischen Erschließung ein traditionelles Dorf mit urigem Charakter, lockt mit einmaligen Ausblicken und viel unberührter Natur. Neben der aktiven Jagd auch eine einmalige Möglichkeit, um die heimischen Wildarten in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten und einmalige Ansichten zu genießen.

Wildbestand

Jagdbare Arten

Gams

Reh

Rotwild

Steinwild

Divers

Gams

Gamswild besiedelt bevorzugt Felspartien und schwieriger zugängliche Freiflächen oberhalb der Waldgrenze bis auf ca. 3.000 m Höhe. Die tagaktive Art ist ideal an das Leben im Hochgebirge angepasst, wechselt vom kurzen Sommerhaar in ein dichtes Winterhaar und besitzt Hornschalen, die beim Klettern Halt geben.

Reh

Das tagaktive Rehwild bevorzugt Waldrandzonen und gering bewaldete Gebiete und gilt als kleinste Hirschart. Rehe zeichnen sich durch ihren schlanken Körperbau, den langen Beinen und relativ kleinen Hufen aus. Nur die männlichen Rehböcke tragen ein Geweih, das sie zwischen Oktober und Dezember abwerfen.

Rotwild

Rothirsche gehören mit einem Körpergewicht von 300 Kilogramm und einer Schulterhöhe von 1,50 Metern zu den größten Hirscharten. Die sowohl tag- als auch nachtaktive Art trägt in den Sommermonaten ein rotbraunes und in den Wintermonaten ein braungraues Haarkleid und organisiert sich in Rudeln.

Steinwild

Das Steinwild gehört zu den Ziegenarten und bevorzugt steile, exponierte, sonnseitige Lagen als Lebensraum. Die bewegliche Wildart zeichnet sich durch ihren starken, gedrungenen Körper und stämmige Läufe aus. Beide Geschlechter tragen Hörner, leben aber in getrennten Rudeln und treffen nur in der Brunftzeit im Hochwinter zusammen.

Divers

Im Jagdrevier Galtür können Sie zudem Jagd auf Auer- und Birkwild betreiben, die mit ihren befiederten Füßen beide zu den Raufußhühnern zählen, sowie auch auf Murmeltiere. Letztere sind eines der größten Nagetiere und trotz ihres gedrungenen Körpers äußerst wendig. Obwohl sie tagaktiv sind, verbringen Sie 90 % ihres Lebens im Bau unter der Erde.

Details über das Revier

Insgesamt ca. 10.300 ha alpine und hochalpine Landschaft ermöglichen einzigartige Jagderlebnisse auf Steinwild, Rotwild, Rehwild und natürlich Gamswild. Zudem ist die Jagd auf Birkhahn und Auerhahn sowie auf Murmeltiere möglich. Im Zentrum von Galtür befindet sich unser „Jagdhaus“ mit mehreren Schlafzimmern – zudem besteht die Möglichkeit, auf einer der beiden zum Revier gehörenden Jagdhütten zu nächtigen uns sich von der Pirsch zu erholen. Die gute Erschließung des Revieres ermöglicht auch Jägern mit eingeschränkter Mobilität ein alpines Jagderlebnis – unsere Aufsichtsjäger sind mit den entsprechenden Fahrzeugen ausgestattet und mit dem Revier bestens vertraut.


Gut zu wissen

Unsere Region Seefeld, Tirols Hochplateau auf 1.200 m, bietet ideale Bedingungen für einzigartige Jagderlebnisse. Bei uns können Sie Jagd, Urlaub und Naturerlebnis in einer einmaligen alpinen Landschaft verbinden. Lassen Sie sich von der Artenvielfalt unserer Region und von der Tiroler Artenvielfalt im 10.500 ha großen Revier in Galtür begeistern und erleben Sie unvergessliche Pirschgänge in den Marcati Jagdrevieren.

Jagd Preisliste
Jagd Preisliste

Ihr Jagdurlaub steht kurz bevor oder Sie sind mitten in der Planungsphase? Blättern Sie durch unsere Preisliste und verschaffen Sie sich schon vorab einen Überblick über Schusszeiten, Ihre Unterkunft, unsere Jagdreviere sowie die Jagdpreise und wecken Sie die Vorfreude auf einen eimaligen Jagdurlaub.

Mehr erfahren
Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen

Die Jagd hat in Tirol eine jahrhundertelange Tradition. In unserer Region erwarten Sie weitläufige Jagreviere mit einer beeindruckenden Artenvielfalt und verschiedene Jagdhütten. Unsere Jagdhotels versorgen Sie nicht nur mit jeglichen Informationen rund um die Jagd in Seefeld, sondern auch mit der nötigen Ausrüstung und einer Jagdkarte.

Mehr erfahren
Jagdrevier Reith
Jagdrevier Reith

Direkt angrenzend an Seefeld erstreckt sich das Jagdrevier Reith auf 2.300 Hektar. Das Revier ist gut zugänglich und bietet auch ohne weite Fußmärsche optimale Jagdbedingungen. Nutzen Sie einen der vielen Ansitzplätze dieses traumhaften Jagdgebiets für die Bejagung von Gams, Reh, Rothirsch und Murmeltier.

Mehr erfahren

Wie können wir
behiflich sein?

Die Website ist als Entwicklungs-Website auf wpml.org registriert.